Datenschutz

Datenschutzerklärung

Einführung

Diese Datenschutzerklärung soll Transparenz bezüglich des Standpunkts von Fagron in Bezug auf den Datenschutz und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten schaffen. Wir wollen damit zeigen, dass Fagron vorsichtig mit personenbezogenen Daten umgeht und diese im Einklang mit geltenden Rechtsvorschriften wie der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verarbeitet.

Unsere Strategie konzentriert sich auf die Optimierung und Innovation der individuellen pharmazeutischen Pflege, um das therapeutische Spektrum für verschreibende Ärzte auf der ganzen Welt zu erweitern. Als internationaler Marktführer bei der Herstellung pharmazeutischer Rezepturen fördern wir das Alleinstellungsmerkmal der individuellen Medikation und verbessern die Lebensqualität der Patienten.

Es ist unsere Mission, auch in Zukunft der führende Hersteller von Rezepturen zu sein, und unser Vertrauen darin wird uns zum Erfolg führen. ,,Der Kunde ist die Nummer 1″ – diese Aussage hat bei Fagron einen hohen Stellenwert und daher hat es für uns oberste Priorität, im Interesse des Kunden zu handeln. Das gilt auch für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten. ,,Transparenz“ ist eine der Regeln der Fagron-Familie, die in dieser Datenschutzerklärung Anwendung findet. Damit wollen wir die Verarbeitung der personenbezogenen Daten eindeutig und verständlich erläutern.

Fagron verarbeitet personenbezogene Daten von folgenden Personengruppen (hiernach auch als „betroffene Personen“ bezeichnet):

  • Kunden;
  • Lieferanten;
  • Benutzer der Website & des Webshops;
  • Besucher der Website;
  • Besucher;
  • Mitarbeiter & Bewerber, die nicht unter diese Datenschutzerklärung fallen.

Verarbeitungstätigkeiten

1. Kunden
Welche Arten von personenbezogenen Daten verarbeiten wir? Fagron bedient unterschiedliche Kundengruppen aus der Arzneimittelbranche, darunter Apotheken, Krankenhäuser und Kliniken. Wir verarbeiten bestimmte personenbezogene Daten der Fachkräfte, die unsere Kunden repräsentieren.

Fagron verarbeitet die folgenden Daten von Kunden:

  • Name
  • Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer)
  • Jobtitel

Zu welchem Zweck erfolgt die Datenverarbeitung?
Fagron verarbeitet personenbezogene Daten von Kunden zu den folgenden Zwecken:

  • um unseren Kunden ein geeignetes Auftragsbearbeitungssystem bereitstellen zu können;
  • um unseren Kunden den bestmöglichen Service bereitstellen zu können.

Was sind die rechtlichen Voraussetzungen für die Verarbeitung?

  • Rechtliche Verpflichtung
    Wir sind rechtlich dazu verpflichtet, bestimmte Arten von personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Arzneimittelgesetzen und -vorschriften wie den GxP-Richtlinien zu verarbeiten. Wir sind generell dazu verpflichtet, unsere Kunden zu kennen und Aufzeichnungen darüber zu führen, wer unsere Produkte erhält. Dabei speichern wir nur geringfügig vertrauliche Daten wie Namen, Telefonnummern und E-Mail Adressen in unseren Systemen.
  • Vertrag
    Wir müssen diese personenbezogenen Daten außerdem im Zuge der Erfüllung der Kaufverträge mit unseren Kunden speichern.

Wie lange werden die Daten aufbewahrt?
Die Aufbewahrung der Daten durch Fagron erfolgt in Übereinstimmung mit der geltenden gesetzlichen Speicherfrist oder so lange dies zum Zwecke der Verarbeitung erforderlich ist.

2. Lieferanten
Welche Arten von personenbezogenen Daten verarbeiten wir?
Fagron verarbeitet die folgenden Daten von Lieferanten:

  • Name
  • Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer)
  • Jobtitel

 

Zu welchem Zweck erfolgt die Datenverarbeitung?
Fagron verarbeitet die personenbezogenen Daten von Lieferanten zu den folgenden Zwecken:

  • um eine korrekte Abwicklung des Bestellvorgangs zu gewährleisten;
  • um vertragliche Verpflichtungen zu erfüllen.


Was sind die rechtlichen Voraussetzungen für die Verarbeitung?

  • Vertrag
    Fagron muss die personenbezogenen Daten verarbeiten, um seine vertraglichen Verpflichtungen gegenüber seinen Lieferanten zu erfüllen.

 

Wie lange werden die Daten aufbewahrt?
Die Aufbewahrung der Daten durch Fagron erfolgt in übereinstimmung mit der geltenden gesetzlichen Speicherfrist oder so lange dies zum Zwecke der Verarbeitung erforderlich ist.

3. Benutzer der Website & des Webshops
Welche Arten von personenbezogenen Daten verarbeiten wir?
Fagron verarbeitet die folgenden Daten von Benutzern der Website mit einem Konto:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Beruf
  • Online-Verhalten auf unserer Website


Zu welchem Zweck erfolgt die Datenverarbeitung?
Fagron verarbeitet das Online-Verhalten der Besucher der Website zur Wartung und Verbesserung der Website.

Was sind die rechtlichen Voraussetzungen für die Verarbeitung?

  • Berechtigtes Interesse
    Fagron hat berechtigtes Interesse an der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Marketing- und Kommunikationszwecken. Wir werden unser berechtigtes Interesse stets gegenüber den Interessen der betroffenen Person abwägen, um zu entscheiden, welchen Einfluss die Verarbeitung hat. Wir werden sicherstellen, dass wir die Rechte der betroffenen Person beachten und diese in einem leicht zugänglichen Format über die Möglichkeit des Widerspruchs gegen die Verarbeitung informieren.

 

Wie lange werden die Daten aufbewahrt?
Die Aufbewahrung der Daten durch Fagron erfolgt in Übereinstimmung mit der geltenden gesetzlichen Speicherfrist oder so lange dies zum Zwecke der Verarbeitung erforderlich ist.

5. Besucher
Welche Arten von personenbezogenen Daten verarbeiten wir?
Fagron verarbeitet die folgenden Daten von Besuchern unserer Anlagen:

  • Name
  • Kontaktdaten


Zu welchem Zweck erfolgt die Datenverarbeitung?
Fagron verarbeitet die personenbezogenen Daten von Besuchern zu den folgenden Zwecken:

  • um die Sicherheit in unseren Arzneimittelproduktionsanlagen zu gewährleisten;
  • um Einzelpersonen im Falle von Fehlverhalten zu identifizieren.

 

Wie lange werden die Daten aufbewahrt?
Die Aufbewahrung der Daten durch Fagron erfolgt in Übereinstimmung mit der geltenden gesetzlichen Speicherfrist oder so lange dies zum Zwecke der Verarbeitung erforderlich ist.

Sicherheitsvorkehrung

Fagron schützt Ihre personenbezogenen Daten vor unbefugtem/r Zugang, Verwendung oder Offenlegung. Fagron schützt Ihre persönlichen Informationen, die Sie auf ComputerServern in einer kontrollierten und sicheren Umgebung bereitstellen. Bei der Übertragung auf andere Websites werden personenbezogene Daten durch das Verschlüsselungsprotokoll Secure Socket Layer (SSL) geschützt, das alle vertraulichen Informationen vor dem Versenden verschlüsselt und unkenntlich macht.
Neben unseren Standardprozessen und -verfahren werden regelmäßig technische und funktionelle Kontrollen sowie offizielle Prüfungen durch unabhängige Dritte durchgeführt, um Risiken in Bezug auf unsere globale IT- und Datenlandschaft rechtzeitig zu erkennen. Alle Informationen, Daten und der gesamte Verkehr werden standardmäßig stets verschlüsselt.

Datenübertragungen

1. Externe Auftragsverarbeiter
Fagron beschäftigt externe Auftragsverarbeiter für eine Reihe von unterstützenden Aktivitäten. Wir arbeiten nur mit solchen Auftragsverarbeitern, die hinreichende Garantien für angemessene technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen geben. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch einen Auftragsverarbeiter erfolgt stets auf der Grundlage eines Verarbeitungsvertrags.

2. Übermittlung an Dritte
Fagron übermittelt personenbezogene Daten unter bestimmten Voraussetzungen an externe Dritte. Dies geschieht nur, wenn die betroffene Person die berechtigte Erwartung hat, dass Fagron dies tut. Dazu gehören beispielsweise rechtliche Verpflichtungen zur Weitergabe personenbezogener Daten an Behörden.

3. Unsere Rolle als Datenverantwortlicher
Wenn Fagron personenbezogene Daten in Verbindung mit einem Kaufvertrag mit unseren Kunden verarbeitet, verarbeiten wir keine personenbezogenen Daten im Interesse unserer Kunden. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten in unserem eigenen Interesse als Datenverarbeiter. Das bedeutet, dass wir die geltenden Datenschutzgesetze und -bestimmungen bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten unserer Kunden auf eigene Verantwortung einhalten. Aus diesem Grund bedarf es keiner Verarbeitungsvereinbarung zwischen Fagron und seinen Kunden.

Die Kunden können erwarten, dass Fagron jegliche personenbezogenen Daten mit äußerster Vorsicht verarbeitet und dass wir unsere Systeme angemessen sichern, um ihre Privatsphäre zu schützen.

Rechte der betroffenenPersonen

1. Auskunftsrecht
Jede betroffene Person hat das Recht, Auskunft über die personenbezogenen Daten zu erlangen, die Fagron verarbeitet. Wir stellen Ihnen auf Anfrage eine Kopie der Informationen zu Ihren personenbezogenen Daten zur Verfügung, die wir verarbeiten. Wir beabsichtigen, einem solchen Antrag innerhalb eines Monats nach Erhalt nachzukommen, können diese Frist jedoch in komplizierten Fällen um zwei Monate verlängern. In diesem Fall informieren wir Sie über die Gründe der Verzögerung. Fagron behält sich das Recht vor, im Falle eines exzessiven Antrags eine angemessene Gebühr zu erheben.

2. Recht auf Berichtigung
Sie können eine Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten beantragen, falls diese Informationen falsch sind. Fagron beabsichtigt, dem Antrag innerhalb eines Monats nach Erhalt nachzukommen, kann diese Frist jedoch in komplizierten Situationen einmal um zwei Monate verlängern. In diesem Fall informieren wir Sie über die Gründe der Verzögerung. Wir informieren die Empfänger von personenbezogenen Daten gegebenenfalls über etwaige Berichtigungen.

3. Recht auf Vergessenwerden
Sie haben das Recht, von Fagron die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • der Zweck der Verarbeitung ist nicht mehr gegeben;
  • Sie haben Ihre Einwilligung widerrufen;
  • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein;
  • die Verarbeitung ist unrechtmäßig;
  • die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ist rechtlich erforderlich;

Fagron behält sich das Recht vor, das Recht auf Vergessenwerden in den folgenden Fällen zu beschränken:

  • Fagron ist rechtlich zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet;
  • die Verarbeitung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich;
  • die Verarbeitung ist für die Gewährleistung der hohen Standards unserer medizinischen Produkte erforderlich;
  • das Recht auf Löschung ist offenkundig unbegründet oder unverhältnismäßig.

Fagron beabsichtigt, Ihrem Antrag innerhalb eines Monats nach Erhalt nachzukommen. Wir können diese Frist in komplizierten Situationen um zwei Monate verlängern. In diesem Fall informieren wir die betroffene Person über die Gründe der Verzögerung. Sollten wir Ihrem Antrag auf Löschung widersprechen, werden wir Sie zeitnah über die Gründe für unsere Entscheidung und Ihre Rechte in dieser Angelegenheit informieren.

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter folgenden Voraussetzungen verlangen:

  • Ihre personenbezogenen Daten sind nicht richtig;
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt und Fagron erwägt, ob die berechtigten Gründe von Fagron gegenüber Ihren überwiegen;
  • die Verarbeitung ist unrechtmäßig;
  • Fagron benötigt Ihre personenbezogenen Daten nicht länger, doch Sie benötigen die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Fagron wird Sie rechtzeitig über die verwendete Methode zur Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren. Fagron kann Ihren Antrag ablehnen, wenn er offenkundig unbegründet oder unverhältnismäßig ist. Wir beabsichtigen, Ihrem Antrag innerhalb eines Monats nach Erhalt nachzukommen.
Wir können diese Frist in komplizierten Situationen um zwei Monate verlängern. Wir werden Sie stets über die Gründe der Verzögerung oder Ablehnung und Ihre Rechte in dieser Angelegenheit informieren.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben unter gewissen Umständen das Recht auf Datenübertragbarkeit. Das bedeutet, dass Sie das Recht haben, Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten und sie über andere Dienste hinweg wiederzuverwenden. Das bedeutet, dass Sie Ihre personenbezogenen Daten in einem leicht zugänglichen Format erhalten müssen, sodass die personenbezogenen Daten von einer IT-Umgebung in eine andere verschoben/kopiert/übertragen werden können. Dies muss auf sichere Weise erfolgen.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nur unter folgenden Umständen:

  • die personenbezogenen Daten werden Fagron von einer Einzelperson zur Verfügung gestellt;
  • die Verarbeitung beruht auf der Einwilligung der Einzelperson oder
  • erfolgt zur Erfüllung eines Vertrags;
  • die Verarbeitung erfolgt mittels automatisierter Verfahren.

Wir beabsichtigen, Ihrem Antrag innerhalb eines Monats nach Erhalt nachzukommen. Wir können diese Frist in komplizierten Situationen um zwei Monate verlängern. Wir werden Sie stets über die Gründe der Verzögerung und Ihre Rechte in dieser Angelegenheit informieren.

 

6. Widerspruchsrecht
Sie können aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen. Dies gilt auch unter folgenden Umständen:

  • die Verarbeitung beruht auf den berechtigten Interessen von Fagron;
  • Fagron verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben;

Fagron ist nicht dazu verpflichtet, dem Widerspruchsrecht nachzukommen, wenn die Verarbeitung nicht für Zwecke der Direktwerbung erfolgt und wenn:

  • Fagron berechtigte Gründe hat, die gegenüber Ihren überwiegen;
  • Fagron Ihre personenbezogenen Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen verarbeiten muss.

Fagron verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre zu schützen, und verwendet hierfür Technologien, die Ihnen eine leistungsfähige und sichere Online-Erfahrung ermöglichen. Fagron verwendet Cookies, um die Nutzbarkeit der Website zu verbessern.

 

Was sind Cookies?
Cookies sind kleine Textdateien. Wenn Sie die Fagron-Website besuchen, werden diese kleinen Textdateien vorübergehend auf Ihrem Computer gespeichert. Cookies werden verwendet, um die Vorlieben von WebsiteBesuchern zu erfassen und um das Nutzererlebnis zu verbessern. Sie zeigen beispielsweise, welche Webseiten besucht werden und wie Besucher von einer Webseite zur nächsten gelangen. Cookies erfassen zudem, wie viele Personen eine Webseite besuchen und wie lange sie auf dieser Seite verweilen. Mithilfe dieser Informationen kann Fagron seine Website optimieren.

Sind Cookies sicher?
Cookies sind sicher. Sie speichern keine personenbezogenen Daten oder anderen vertraulichen Informationen mit Bezug auf Einzelpersonen. Es ist darüber hinaus nicht möglich, mithilfe von Cookies personenbezogene Daten zurückzuverfolgen oder Spam- oder andere unerwünschte E-Mails zu versenden.

Wie ändere ich meine Cookie-Einstellungen?
Sie können in Ihren Browsereinstellungen festlegen, wie Websites mit Cookies auf Ihrem Computer umgehen sollen. Sie können Ihre Einstellungen beispielsweise wie folgt definieren:

  • um Benachrichtigung bitten, wenn eine Website einen Cookie platzieren will;
  • Cookies von Dritten ablehnen;
  • Cookies löschen;

Kontaktdaten

Für weitere Informationen sowie bei Fragen und/oder Beschwerden zu dieser Datenschutzerklärung oder zu der Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Fagron wenden Sie sich bitte über die folgenden Kontaktdaten an den Datenschutzbeauftragten:

Fagron GmbH & Co. KG
Datenschutzbeauftragter
Wilhelm-Bergner-Straße 11 g
21509 Glinde
E-Mail: privacy@fagron.de